Das Streben des Menschen

            Sinnst du über die Evolution des Lebens intensiv nach, kommt einmal der entscheidende Punkt, wo du deinen Blick bis zu entferntesten Galaxien ausbreitest. Das unbegrenzte Universum steht vor deinem inneren Gesicht. Nun weiß du: keine Evolution eines Teiles der Schöpfung vollzieht sich allein. Alle Lebensfelder zusammen evolvieren mit dem gänzlich Ganzen. Also gibt es keine separate Evolution in der Materie, oder eine abgetrennte Evolution des Äthers, der Astralis sowie der Mentalis. Alle Wesen im All evolvieren ewig mit ihren Kosmen. Die sie umfangenden Monaden sind siebenfach. Diese bedürfen keiner Weiterentwicklung, denn die weise Urschöpfung hat sie bereits bei ihrer Geburt vollendet. Diese Vorstellungen des Giordano Bruno möchte ich hiermit einmal so annehmen.

            Das Dasein und das Leben aller Geschöpfe im Universum vollzieht sich in einem triadischen Kräftespiel. Die absolut leitende Kraft und Idee in der Offenbarung geht von dem universalen Bewusstsein in der Urmonade aus, dem Logos, Tao, Shiva. Es gibt viele verschiedene Namen auf der Welt für das als «göttlich» angenommene Urfeld des Alls.

           Alle Weltanschauungen und Kosmologien werden von den erhabenen Vorstellungen der antiken Weisen geprägt. Mit dem Vermögen ihrer Mentalis und ihrer Naturkenntnis haben sie sich bemüht, das unfassbare Phänomen zu beschreiben. Dabei blieb das Modell des «Manas» – das Kind Gottes – Grundlage für viele religiöse Modelle. Die tatsächlich auf Erden lebenden Menschen gleichen nicht der gedachten Ideale in der göttlichen Schöpfung. Dem Menschen wurde ein besonderer Weg gewiesen, auf dem sich die Evolution seines Wesens vollziehen kann. Dabei wird dem Menschen das ersehnte Ideal einmal zuteil. Weihst du dich der kosmischen Evolution, verblasst der Schein der materiellen Werte und du erlebst die holistischen Lebensfelder. Damit alle Menschen diese Erlösung finden, wirst du die monadischen Ströme für den kosmischen Christus konsequent im irdischen Dasein verwirklichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code